Bleaching

Aufgrund von äußeren Einflüssen wie Tee, Kaffee und Tabak können sich die Zähne im Laufe der Zeit verfärben. Aber auch genetisch ist die Farbe der Zähne zu einem großen Teil vorbestimmt. Das bedeutet nicht, dass die Zähne krank sind. Trotzdem gibt es heutzutage effektive und schonende Methoden, um die Zähne einige Nuancen aufzuhellen.

Nach einer ausführlichen Beratung wird zunächst ein Termin für eine Professionelle Zahnreinigung (siehe http://drliepe.de/Prophylaxe) vereinbart, um Auflagerungen und einfache Verfärbungen zu entfernen. Danach wird die Zahnfarbe bestimmt und festgehalten.

Für das Bleaching werden nach Abdrucknahme Modelle ihrer Kiefer hergestellt. Auf der Basis dieser Modelle können in unserem Eigenlabor Schienen hergestellt werden, die sich pefekt an ihre Zähne anschmiegen und zur Schleimhaut hin abgedichtet sind. So wird eine Irritation der Schleimhaut größenteils verhindert.

Die Schiene wird mit einem Bleichgel aufgefüllt und nach Herstellerangaben im Mund belassen. Um Empfindlichkeiten vorzubeugen, werden die Zähne hinterher durch uns mit einem hochdosierten Fluoridlack beschickt.

Die weiteren Sitzungen können entweder in der Praxis oder bei Ihnen zu Hause erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass vorhandene Restaurationen (wie Füllungen oder Kronen) durch das Bleaching nicht wie gewünscht verändert werden und danach - um das gewünschte ästhetische Ergebnis zu erreichen - ggf. ausgetauscht werden müssen.

Die Kosten für das Bleaching werden von den Krankenkassen nicht übernommen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.