Kiefergelenkserkrankungen/CMD

Wenn es im Kiefergelenk knackt, ist das erstmal kein Grund zur Beunruhigung. Wenn Sie aber morgens mit Schmerzen aufwachen oder Ihr Partner in der Nacht Knirschgeräusche hört, leiden sie wahrscheinlich an einer Kiefergelenkserkrankung. In Fachkreisen spricht man von einer Craniomandibulären Dysfunktion - kurz CMD. Häufig wird dies auch durch eine verspannte und schmerzende Unterkiefer-, Nacken- oder Schultermuskulatur wahrgenommen. Sobald es zu Schmerzen bei Kaubewegungen und/oder einer Mundöffnungseinschränkung kommt, sollten Sie uns aufsuchen.

Häufig können die Beschwerden durch eine Schienentherapie und falls nötig mit Hilfe einer physiotherapeutischen Behandlung schnell gelindert werden.

Aktuelles

Wir sind TÜV zertifiziert

Als erste Zahnarztpraxis in Niedersachsen haben wir das Zahnärztliche Qualitätsmanagementsystem ZQMS vollständig in unsere Praxis implementiert.

Weiterlesen …